Logo

Volle Transparenz und Kontrolle Ihrer Schweißroboteranlagen mit MIS 2.0

Unternehmen mit mehreren Schweißrobotern im Einsatz wünschen sich auf Managementebene immer mehr Einblick in und Kontrolle über Leistungs-, Prozess-, Wartungs- und Schweißdaten. Diese Daten sind nicht nur notwendig, um den Prozess rechtzeitig anpassen und die Produktivität steigern zu können, sondern auch, um die Schweißqualität pro Produkt bestimmen zu können. Die 2. Generation des von Valk Welding entwickelten Management-Informationssystems (MIS) bietet die Lösung.

MIS 2.0

Vollständige Echtzeitkontrolle über alles das, was an der Roboteranlagen geschieht. Am Schreibtisch auf dem PC oder auf dem Smartphone, Tablet, in der Fertigung oder unterwegs. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, alle Daten pro geschweißtem Produkt bis hin zu allen Schweißparametern zu erfassen. Die Dokumentation und die Archivierung sind Standardoptionen. Sie entscheiden selbst, welche Informationen Sie in welcher Form sehen möchten. Dies ist möglich mit MIS 2.0, der neuesten Generation des Management-Informationssystems, das Valk Welding für seine Anwender entwickelt hat.

Warum Weiterentwicklung von MIS?

Der wichtigste Grund für Valk Welding, Version 2.0 des Management-Informationssystems zu entwickeln, ist die Tatsache, dass die Anzahl der Kunden, die mehrere Schweißroboter im Einsatz haben, stark gestiegen ist. Damit einhergehend hat auch die Notwendigkeit zugenommen, die Fertigung transparenter zu gestalten.
• Wann und wie lange steht ein Roboter still?
• Aus welchem Grund steht er still?
• Wie hoch ist die Einschaltdauer des Roboters?
• Stimmen die Zykluszeiten mit der Zeitstudie überein?
• Lassen sich Schweißdaten sammeln und erfassen?
Stück für Stück Informationen, auf die sich die Fertigungsleitung gerne stützt.

Die Möglichkeit der Erfassung und Aufzeichnung aller Schweißdaten bietet eine Lösung im Bereich der Dokumentationspflicht oder der Produkthaftung.

Echtzeitdaten vom Server

Monitoring, Datenanalyse, Rückverfolgbarkeit und Datenprotokollierung sind möglich, da alle Daten von der Robotersteuerung in Echtzeit an den zentralen Server übertragen werden. MIS 2.0 visualisiert diese Informationen in Form von Grafiken und Tabellen. Da die Wünsche der einzelnen Kunden sehr unterschiedlich sind, hat Valk Welding mehrere Widgets entwickelt, mit denen der Kunde sein eigenes Dashboard zusammenstellen kann, das speziell auf das zugeschnitten ist, was er mit wem teilen möchte.

Monitoring

Ein Dashboard mit einer kompletten Übersicht über die jährlichen Gesamtzahlen aller Systeme, einschließlich der Betriebsstunden, Einschaltzeit, Schweißstunden, Anzahl der verarbeiteten Programme, Schweißdrahtverbrauch etc.

Robotanalyse

• Eine vollständige und aktuelle Übersicht über die wichtigsten Leistungsindikatoren jeder einzelnen Schweißroboteranlage.
• Eine detaillierte Übersicht pro Periode.
• Täglicher Einblick in die Protokolldaten, einschließlich eventuell aufgetretener Fehler.
• Detaillierte Analysemöglichkeiten.

Produktrückverlofgbarkeit

Alle Daten auf dem Server über einen bestimmten Zeitraum können auf Produktebene abgerufen werden.
• Anhand dieser Daten kann das Produkt überprüft werden, bevor es zum nächsten Schritt des Produktionsprozesses gelangt.
• Für jedes Produkt wird ein Datenprotokoll aufgezeichnet.
Das Datenprotokoll enthält eine Reihe von Schweißdaten in chronologischer Reihenfolge.

Servicemanagement

Auf längere Sicht wird MIS 2.0 auch Informationen im Hinblick auf die vorbeugende Wartung liefern können, damit kritische Teile rechtzeitig ausgetauscht werden können. Beispielsweise darüber, wie viel Druck auf jede Roboterachse ausgeübt wird. Dadurch wird deutlich, welche Achse eine vorbeugende Wartung benötigt. Die Informationen liegen in der Datenbank bereits vor, die Entwicklung der Dashboards ist geplant.

Laden Sie das vollständige Valk Mailing herunter

Verwandte Seiten

Kontakt

Wir sprechen gerne mit Ihnen, um Lösungen für Ihre (Schweiß-)Automatisierungsprobleme zu finden. Wir suchen die Verbindung und ziehen es vor, eher ein Partner als ein Lieferant zu sein.